Vom Möhnesee über Oberhausen nach Hamm – ein Wochenende im Ruhrgebiet

Am ersten Maiwochenende haben wir mit Nilak die Campingsaison in unserem alten Opel Sintra eröffnet. Geplant war ein Wochenende im Ruhrgebiet. Nachdem wir am Samstag Morgen das Auto gepackt hatten, konnte es los gehen.

Unser erstes Ziel war der Möhnesee mit dem Möhnesee-Turm. Nach einem leckeren Mittagessen vom Grill machten wir uns an den Aufstieg zum Turm.

         

Vom Parkplatz „Möhneseeturm“ aus erreicht man den Turm nach etwa 1km. Der Weg führt die ganze Zeit durch den Wald, Hinweisschilder zeigen wo es langgeht.

Schon von weitem kann man den 42 Meter hohen Turm sehen, der wie ein „Leuchtturm“ aus dem Arnsberger Wald heraus ragt. Wer den Aufstieg über die 206 Stufen auf sich nimmt, der wird mit einem 360° Blick über Wald und See belohnt.

    


Nachdem wir wieder zurück beim Auto waren, ging es weiter nach Bochum, in den botanischen Garten der Ruhr-Universität. Der Garten hat im Sommer immer von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei.

           

           


Ein ganz besonderer Teil des botanischen Gartens ist der Chinesische Garten, der den Namen „Qian Yuan“ (Pfirsichblütenland) trägt. Er ist eine Spende der Tongji-Universität Shanghai, die ihn der Ruhr-Universität Ende der achtziger Jahre als Zeichen der Freundschaft gestiftet hat. Der Garten wurde von chinesischen Architekten und Handwerkern mit originalen Bauteilen gestaltet und errichtet.

Ein absolutes Muss für Freunde der fernöstlichen Kultur.

    

    


Den Abschluss dieses Tages sollte die „Slinky springs to fame“ in Oberhausen bilden. Die begehbare Brückenskulptur in Form einer schwingenden Spirale führt über den Rhein-Herne-Kanal und verbindet den Kaisergarten mit der Emscherinsel. Wenn ihr mal in der Nähe seid, solltet ihr euch diese Brücke unbedingt mal ansehen.

          


 Zum Abendessen ging es dann ins Centro, wo wir auch den leckeren Nachtisch gekauft haben. Unser Schlafplatz für diese Nacht war der Parkplatz am Wolfsee bei Duisburg.

    

Nilak wünscht allen eine gute Nacht.


Fortsetzung folgt…


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.