Nilak’s kleine Windräder

Guten morgen, heute haben Nilak und ich mal wieder was für alle die es gerne schnell und einfach, aber auch lecker mögen. Wir zeigen euch, wie ihr ganz schnell leckeres Blätterteiggebäck herstellen könnt.

Alles was ihr dazu braucht, sind:

  • zwei Rollen frischen Blätterteig
  • 500ml Milch
  • 1 Paket Vanillepudding
  • Zucker
  • Früchte nach Wahl (wir haben diesmal frische Heidelbeeren gewählt)
  • Schokostreusel, Krokant etc.

Und los geht’s…

1.) Pudding kochen

Kocht als erstes den Pudding nach Packungsanweisung und lasst ihn dann etwas abkühlen.

         

2.) Blätterteig zuschneiden

Rollt den Blätterteig aus und schneidet ihn in sechs Vierecke. Für die erste Variante klappt ihr nun von jedem Viereck jeweils die Ecken zur Mitte. Für Variante zwei schneidet ihr bei jedem Viereck die Ecken bis kurz vor der Mitte ein und faltet dann jede zweite Ecke zur Mitte wie bei einer Windmühle.

            

3.) Füllung

Gebt nun in die Mitte von jedem Blätterteigteil einen Klecks Pudding und verteilt dann die Früchte und die Streusel auf den einzelnen Teilchen.

           

4.) Backen

Wenn ihr mit der Füllung fertig seid, kommen die Teilchen bei 180°C Umluft für ca. 15 Minuten in den Ofen. Am besten zwischendurch mal gucken, die Zeit kann je nach Ofen schwanken.

Wenn die Blätterteigteile fertig sind, könnt ihr sie entweder noch mit einer Puderzuckerglasur bestreichen oder aber auch pur essen. Wir haben sie ohne Glasur gelassen, weil ich es nicht gerne so süß mag. Lasst es euch schmecken und habt noch einen schönen Sonntag, bis bald sagen Nilak und Nicole.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.