Nilak’s Zwetschgenmus aus dem Backofen

Hallo an alle unsere Freunde, heute haben wir mal wieder ein leckeres Rezept für euch. Die Zwetschgen sind reif und müssen verarbeitet werden. Also haben Nilak und ich uns gestern an die Arbeit gemacht und unseren Zwetschgenmus für euch gekocht. – Das original Rezept stammt von Wanda aus der Chefkoch-Gemeinschaft –  Alles was ihr dafür braucht und die Anleitung zum Nachkochen findet ihr unten.

 

Zutaten für 6-8 Gläser:

  • 3kg Zwetschgen, entsteint
  • 600g Gelierzucker 2:1
  • 1El Zimt
  • 1Tl Nelken-Pfeffer (Piment)
  • saubere Gläser
  • großer backofengeeigneter Topf
  • Pürierstab

 

Werbung, da Markennennung

 

Und so geht’s:

1.) Zwetschgen pflücken, waschen und entsteinen

    

2.) Zwetschgen mit dem Gelierzucker und den Gewürzen in den Topf geben und gut verrühren. Den Topf auf den Herd stellen und das Ganze ca. 5 Minuten kochen lassen, dann pürieren.

    

3.) Inzwischen den Herd auf 175°C Umluft vorheizen. Nach dem Pürieren, den Topf auf der zweiten Schiene von unten in den Ofen stellen. Dort bleibt er für 1,5 bis 3 Stunden, je nach gewünschter Konsistenz. Nur umrühren, wenn sich eine Haut gebildet hat, da diese die Feuchtigkeitsabgabe verhindert.

4.) Das Zwetschgenmus noch heiß in die Gläser füllen. (Wir stellen sie immer für einige Zeit auf den „Kopf“, damit die Deckel auch wirklich richtig schließen.)

    

5.) Wenn das Zwetschgenmus abgekühlt ist, am besten mit einer Scheibe frischen Brot genießen…

So das war’s mal wieder, wir hoffen es schmeckt euch und sagen tschüss bis bald, euer Nilak und Nicole.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.