Nilak’s „nadelloser“ Tannenbaum

Hallo ihr Lieben, in nicht mehr ganz vier Wochen ist Weihnachten und deshalb zeigen wir euch heute auch eine weihnachtliche Dekorationsidee. Nilak und ich haben dieses Jahr zum ersten Mal so einen Tannenbaum aus Ästen für die Wand gemacht. Das ist wirklich ganz einfach und man braucht auch nicht viel Material dazu. Also lasst uns anfangen…

Für den Tannenbaum benötigt ihr verschieden lange, aber möglichst gleich dicke Äste, eine Schere und Band. (wir haben eine einfache Paketschnur verwendet) Die Anzahl der Äste hängt von der Größe eures Baumes ab. (unser Baum hat sechs Etagen)

Wir haben uns die Äste erst einmal in der richtigen Reihenfolge auf den Fußboden gelegt und dann auf der ersten Seite angefangen sie mit der Schnur zu verbinden. Dazu haben wir das eine Ende der Schnur auf der linken Seite des obersten Astes fest geknotet und es dann einmal um den nächsten Ast gewickelt und immer so weiter, bis alle Äste miteinander verbunden waren. (für einen besseren Halt haben wir das Band mit Heißkleber an den Ästen fixiert) Das gleiche haben wir dann auf der rechten Seite auch gemacht. Wichtig ist nur, das ihr auf die Abstände der einzelnen Etagen achtet, sonst wird euer Baum schief.

Das war dann auch schon alles. Euer Baum ist fertig. Jetzt sucht ihr euch einen Platz zum Aufhängen und dann kommt der schönste Moment, ihr fangt mit dem Schmücken des Baumes an. Hierbei könnt ihr eurer Phantasie freien Lauf lassen, erlaubt ist, was gefällt…

Wir hoffen unser Baum hat euch gefallen und sagen tschüss bis bald, Nilak und Nicole


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.